Sammlung

Deuker

Horst Deuker

wurde 1931 in Linden-Süd geboren und ist dort aufgewachsen. Seine Großeltern wohnten noch in der Siedlung Klein-Rumänien, seine Familie lebte in der Göttinger Straße, wo sein Vater einen Blumenladen hatte.

Nach einer Floristen-Lehre übernahm Horst Deuker 1955 den Laden seines Vaters. 1968 zog das Blumengeschäft Deuker um in den Stadtteil List. Ab 1981 war Horst Deuker 15 Jahre als Geschäftsführer des Floristen-Verbandes Niedersachsen tätig. Heute lebt er in der Wöhlerstr. 4, wo sich auch seine Sammlung befindet.

Horst Deuker gilt als wichtiger Zeitzeuge zur Geschichte Lindens und Limmers. Er ist Gründungsmitglied des Netzwerks Archive Linden-Limmer.

Die Sammlung enthält
• Bücher und Bildbände über Linden
• Broschüren/Jubiläumshefte von Vereinen
• Zeitungen/Zeitungsausschnitte
• Fotos
• Prospekte

Schwerpunkte der Sammlung sind die Lokalgeschichte von Linden-Süd sowie die Geschichte der Familie Deuker. Außerdem gibt es zwei thematische Bereiche, die im Digitalen Stadtteilarchiv zu Untersammlungen zusammengefasst sind:

Horst Deuker hat umfangreiche Dokumente zu der Geschichte des Lindener Sportvereins Alexandria zusammengetragen.

Eine Rarität ist die Sammlung von Dokumenten zur Lindener Nachkriegs-Theatergeschichte rund um das Lindener Thalia-Theater.

Veröffentlichungen von Horst Deuker

  • Deuker, Horst, Fritz Ahrberg.  Fabrikant – Mäzen – Förderer, Hannover-Linden, Mai 2016, Hrsg. Quartier e.V., ISSN 1614-2926
  • Deuker, Horst, Zwischen Deisterplatz und Fischerhof  – Die Göttinger Straße, Hannover-Linden 2013, Hrsg. Quartier e.V

Einzelbeiträge im Internet

Kontakt

Horst Deuker
Wöhlerstr. 4
30163 Hannover
Tel.: 0511 / 39 29 83, mobil: 0171-38 06 328

E-Mail horst.deuker [at] htp-tel.de

Dokumente der Sammlungen können nach persönlicher Absprache eingesehen werden.