Arbeitsordnung: Firma Werner & Ehlers, Hannover-Linden, 15.3.1921

Leider konnte die PDF in ihrem Browser nicht angezeigt werden. Sie können sie hier jedoch herunterladen

Die 16 Seiten umfassende Arbeitsordnung enthält 26 Paragraphen, in denen u.a. folgende Punkte für die Bettfedern- und Daunenfabrik Werner & Ehlers geregelt werden:

- Beginn des Arbeitsverhältnisses,

- Beendigung des Arbeitsverhältnisses,

- Arbeitszeit (48 Stunden-Woche) und Pausen,

- Lohnberechnung (Stunden- oder Akkordlohn / Zeitlohn),

- Lohnzahlung,

- Verhalten bei der Arbeit (Weisungen / Verbote),

- Versäumnis der Arbeit (Krankheit / Urlaub),

- Unfälle (Unfallverhütungsvorschriften),

- Kontrolleinrichtungen,

- Bekanntmachungen,

- Beschwerden,

- Strafen (Verwarnung / Entlassung).

 

Die Vereinbarung ist unterzeichnet von Ignaz Böseke, dem Vorsitzenden des Arbeiterrats, sowie von Werner & Ehlers. Am 10. März 1921 wurde die Vereinbarung durch den Gewerberat Dr. Langsdorff geprüft.

(JD)

Urheber: Werner & Ehlers
Lizenz: CC0
Sammlung: Kulturzentrum Faust
Zeitliche Einordnung: 15.03.1921
Ort: Gummistraße
Personen: Böseke, Ignaz